AA

Liensberger hofft auf Teilnahme am zweiten Durchgang

©Luggi Knobel
Rankweil/Göfis. Nächster WC-Start für die Göfnerin Katharina Liensberger. Beim Heimrennen am Semmering hofft die Technikspezialistin auf eine Teilnahme am zweiten Durchgang.

WC-Slalom, Donnerstag, 29.12.2016,  15.00/18.00 Uhr am Semmering:

Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Julia Grünwald, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Michaela Kirchgasser, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild, Katharina Truppe

Zur Person

Katharina Liensberger

Seit dieser Saison fährt die Göfnerin vom Skiklub Rankweil im Alpinen Skizirkus im ÖSV-B-Kader und zählt zu den größten Hoffnungen für die Zukunft

Geboren: 1. April 1997; Wohnort: Göfis; Verein: SK Rankweil; Größten Erfolge: 3. Rang EYOF Jugendspiele 2016 im Riesentorlauf, Gold im Teambewerb der EYOF Jugendspiele 2016, Aufstieg in den ÖSV-B-Kader, 2016: 7. Rang Junioren WM in Sotschi im Slalom; 2016: 3. Rang EC-Slalom in Zinal; mehrfache FIS-Siege im Slalom; mehrmals im EC in den Top-Ten im Slalom und Riesentorlauf; 2016: Platz 14 in der EC-Slalom Gesamtwertung;

Sponsoren: Welte-Holz (Kopfsponsor), Markus Fink (PKW), Rossignol (Ski-Bindung), Bundesministerium für Finanzen, Ski Austria, Sporthilfe, Leki (Ausrüstung), Carrera (Helm und Brillen), Olympiazentrum Vorarlberg, Going for Gold, Schiklub Rankweil

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Liensberger hofft auf Teilnahme am zweiten Durchgang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen