AA

Liensberger fehlten 0,05 Sekunden auf den ersten Sieg

Liensberger kommt ihrem ersten Sieg immer näher.
Liensberger kommt ihrem ersten Sieg immer näher. ©GEPA
Petra Vlhova schnappe Katharina Liensberger beim Slalom in Zagreb den Sieg vor der Nase weg. Auf Rang drei folgte Semmering-Siegerin Gisin.

Nach dem knapp verpassten ersten Weltcup-Sieg beim letzten Slalom am Semmering wollte Katharina Liensberger heute in Zagreb den nächsten Versuch starten. Und die Vorarlbergerin zeigte erneut eine starke Leistung. Im ersten Durchgang war am Ende nur Top-Favoritn Petra Vlhova um 0,32 Sekunden schneller. Hinter Liensberger klassierten sich Semmering-Siegerin Michelle Gisin (+0,38) und Mikaela Shiffrin (+0,42) auf den Rängen drei und vier. Die fünfte Wendy Holdener lag hingegen schon 1,47 Sekunden hinter der Spitze. Mit Chiara Mair (6.) und Katharina Gallhuber (9.) kamen zwei weitere ÖSV-Starterinnen im ersten Lauf in die Top 10. Katharina Huber und Franziska Gritsch positionierten sich auf den Rängen 17. und 18., Katharina Truppe schied aus.

Liensberger erneut stark

Im zweiten Durchgang lief es für die Österreicherinnen zu Beginn alles andere als gut. Denn sowohl Franziska Gritsch, als auch Katharina Huber schieden aus. Auch Katharina Gallhuber verpatze ihren Lauf und kam am Ende auf den 11. Rang. Chiara Mair erwischte ebenfalls keinen optimalen Lauf und beendete das Rennen auf dem 9. Platz. Bevor dann die Top 4 an den Start gingen, die sich im 1. Durchgang abgesetzt hatten, führte Mielzynski knapp vor Holdener.

Im Kampf um den Sieg übernahm zuerst Shiffrin die Führung. Doch Gisin verdrängte die US-Amerikanerin knapp. Liensberger riskerte viel und übernahm ihrerseits mit der viertbesten Laufzeit die Führung. Schlussendlich reichte es aber auch dieses Mal nicht ganz zum Sieg, denn Vlhova kam mit 0,05 Sekunden Vorsprung ins Ziel.

Liveticker-Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Liensberger fehlten 0,05 Sekunden auf den ersten Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen