Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liechtenstein: Hilti-Areal zum Kauf angeboten

Freddy Kaiser (Bild, rechts), und der Geschäftsführer der Hilti Foundation, Egbert Appel (Bild, links), informierten über die Zukunftspläne von Hilti.
Freddy Kaiser (Bild, rechts), und der Geschäftsführer der Hilti Foundation, Egbert Appel (Bild, links), informierten über die Zukunftspläne von Hilti. ©Volksblatt
Mauren - Die Hilti-Aktiengesellschaft möchte eines ihrer Werke in Bares ummünzen. Konkret geht es um das "Hilti Werk 3", das der Gemeinde Mauren angeboten wurde.

Am Freitag weihten der Gemeindevorsteher von Mauren, Freddy Kaiser und der Geschäftsführer der Hilti – Foundation, Egbert Anton, Außenstehende in ihre weitreichenden Pläne ein. Der Gemeinderat Mauren hat seine Zustimmung bereits erteilt – ohne Gegenstimme, wohlgemerkt. Jetzt darf auch noch das Wahlvolk via Gemeindeabstimmung im Juni darüber befinden, ob das Ansinnen umgesetzt wird. 

Es geht dabei um Areal im Wert von 15,4 Millionen Franken.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Liechtenstein: Hilti-Areal zum Kauf angeboten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen