AA

Liam Gallagher lässt Fans auf Oasis-Reunion hoffen

Im August 2008 spielten Noel und Liam Gallagher mit ihrer Band Oasis ein Konzert in Vancouver.
Im August 2008 spielten Noel und Liam Gallagher mit ihrer Band Oasis ein Konzert in Vancouver. ©AP
Nach vielen Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten trennte sich die Band Oasis 2009. Die Fans trauerten. Doch nun gibt es Grund zur Hoffnung. Nach mysteriösen Tweets von Liam Gallagher häufen sich die Gerüchte um eine Reunion der Kult-Band.

Am 29. August 2009 waren Oasis-Fans am Boden zerstört. Ein sehr angespanntes, von Streitigkeiten gezeichnetes Verhältnis zu seinem Bruder bewegte Noel Gallagher zum Ausstieg aus der Britpop-Band. Sein Bruder Liam Gallagher bestätigte im Oktober 2009, dass die Band, die weltweit 50 Millionen Tonträger verkauft hatte, nun endgültig Geschichte sei.

Gallaghers gehen getrennte Wege

Nach 18 Jahren Bandgeschichte gründeten die Brüder jeweils eigene Bands. Liam versuchte sein Glück mit der Band “Beady Eye”, sein Bruder Noel veröffentlichte mit “Noel Gallagher’s High Flying Birds” Musik.

Liam Gallagher lässt Hoffnung aufleben

Nun die Sensation: Am Donnerstag twitterte der frühere Frontmann Liam Gallagher alle 30 Minuten einen Buchstaben: O – A – S – I – S und schlussendlich “OASIS LG”. Die Fans und Follower sind begeistert und spekulieren über eine Versöhnung der zerstrittenen Brüder.

(VOL.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Liam Gallagher lässt Fans auf Oasis-Reunion hoffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen