LH Wallner positiv auf Corona getestet

Nach einem positiven Antigen-Test kann Landeshauptmann Markus Wallner nicht an der Landtagssitzung teilnehmen.
Nach einem positiven Antigen-Test kann Landeshauptmann Markus Wallner nicht an der Landtagssitzung teilnehmen. ©VOL.AT/Steurer
Landeshauptmann Markus Wallner wurde am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet.

Aufgrund eines positiven COVID 19-Antigen-Tests hat sich Landeshauptmann Markus Wallner für die heute stattfindende Landtagssitzung entschuldigt. Der Antigen-Test war am Dienstagnachmittag durchgeführt worden. In weiterer Folge wurde bereits am Mittwochmorgen ein PCR-Test abgenommen.

Wallner: "Alles okay"

Wallner weist leichte Erkältungssymptome auf und arbeitet bis das Ergebnis der PCR-Testung vorliegt, von Zuhause aus. Er ist doppelt geimpft. Gegenüber VOL.AT hält der Vorarlberger Landeshauptmann fest, dass bei ihm bis jetzt "alles okay" sei.

Auch Frühstück und Marte positiv

Ebenfalls positiv getestet wurden außer dem Landeshauptmann die beiden Klubobmann Roland Frühstück und Veronika Marte (beide ÖVP). Auch sie befanden sich in Quarantäne und warteten auf das Ergebnis ihrer PCR-Tests.

Auch Zadra zuhause

Auch der Landessprecher der Grünen Daniel Zadra wird nicht an der Landtagssitzung teilnehmen. Seine Tochter wurde positiv getestet, Zadra selbst wartet noch auf das Ergebnis seines PCR-Tests.

(VOL.AT/VLK)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LH Wallner positiv auf Corona getestet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.