Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leuchtendes Muttertags-Bouquet

Michael Seidler und Raphaela Kölly überzeugten als Solisten.
Michael Seidler und Raphaela Kölly überzeugten als Solisten. ©Harald Hronek
Muttertagskonzert Bludesch

Bürgermusik Bludesch präsentierte ein schmissiges Unterhaltungsprogramm.

AMP Kapellmeister Wolfgang Bachmann kennt die Möglichkeiten seiner Musikantenschar und den Geschmack des Publikums. Entsprechend hat er auch zu diesem Muttertagskonzert sein Unterhaltungsprogramm als schmissig-leuchtendes Bouquet gewunden und damit die Zuhörer im gut besetzten Krone-Saal begeistert. Mit dem Ehren-Landeskapellmeister Edwin Malin, Bezirkskapellmeister Helmut Schuler, der selbst in den Musikantenreihen mitspielte, Ehrenbezirksobmann Paul Schneider und verschiedenen Abordnungen benachbarter Vereine war die Blasmusikszene gut vertreten. Mit Bürgermeister Michael Tinkhauser war auch der Landtagsabgeordnete Josef Türtscher von den gebotenen Leistungen angetan.

OhrwurmparadeMarsch, Polka und Walzer – ganz nach dem Geschmack des Publikums, das sich einfach nur unterhalten will – wechselten in bunter Folge und schlossen sich durch eine gediegene Darbietung zu einer perfekten Ohrwurmparade. Beim “Let me phone you” zeigten Michael Seidl und Raphaela Kölly Saxophon-Feeling pur. Mit spritzigem Esprit meistert Seidl dan auch noch sein Klarinettensolo im “Crazy Clarinet”, bevor im zweiten Programmblock Raphaela Kölly bei der “Pavane pour Bowine” ihre musikalisch vielseitige Begabung auch noch am Klavier demonstriert und Mario Tomaselli auch noch zu einem Klarinettensolo kommt.

Ehrung für EhrenobmannAlexander Rüdisser ist bereits Ehrenobmann der Bludescher Bürgermusik. Für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde ihm nunmehr das silberne Verdienstzeichen des Blasmusikverbandes verliehen und als Dankeschön des Vereines durch Obmann Franz Dunkl ein Ehrenpräsent überreicht.

Krone – Walgaustraße,Bludesch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Leuchtendes Muttertags-Bouquet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen