AA

Letzter Heimauftritt von Enes Cavkic

Der Meiningen-Spielertrainer wechselt nach siebzehn Jahren zur heimischen Unter-17-Akademie-Mannschaft als zweiter Coach.

Meiningen. Fast zwei Jahrzehnte lang waren Enes Cavkic und Fußball-Landesligist SK CHT Austria Meiningen sehr eng miteinander verbunden. Die letzten sieben Saisonen fungierte Cavkic sogar in der Doppelrolle als Spielertrainer und verrichtete eine ausgezeichnete Arbeit. Ausgerechnet im Landesligaschlager am kommenden Samstag, 6. Juni, um 17 Uhr, gegen den Tabellenzweiten typico SV Lochau gibt der Meiningen-Spielertrainer vor eigenem Publikum seine Abschiedsvorstellung. Der 45-jährige Vollblutstürmer wird ab Sommer bei der heimischen AKA-Unter-17-Mannschaft neuer Assistent von Trainer Christian Köll. Nachfolger von Cavkic in Meiningen wird Mario Ledetzky. LL-Herbstmeister SK Meiningen liegt zwei Runden vor Schluss der Saison auf dem vierten Tabellenplatz, aber nur zwei Punkte hinter den Leiblachtalern. Mit zwei Siegen gegen Lochau und Admira Dornbirn (auwärts) wird der Traum vom Aufstieg in die Vorarlbergliga für den rührigen Oberländer-Klub Wirklichkeit. Allerdings hat ein starkes Sextett noch berechtigte Chancen dieses Ziel zu erreichen. “Es ist alles noch drin, aber es wird verdammt schwer”, hofft Meiningen-Spielertrainer Enes Cavkic auf zwei Erfolge zum Saisonabschluss. “So eine lange Ehe zwischen Trainer und Verein wird es im Vorarlberger Fußball höchstwahrscheinlich nicht mehr geben”, denkt der Torjäger noch oft an die schöne Zeit in Meiningen zurück. Nach dem Schlusspfiff wird Enes Cavkic in einem gebührenden Rahmen offiziell von Meiningen verabschiedet. SKM-Ehrenobmann Herbert Güfel hat sich etwas ganz Spezielles dazu einfallen lassen. Natürlich soll die Abschiedsfeier für Enes Cavkic mit dem Aufstieg in die Vorarlbergliga zusätzlich Anerkennung finden.

(Quelle: Meine Gemeinde Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meiningen
  • Letzter Heimauftritt von Enes Cavkic
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen