AA

Letzte GV-Sitzung vor Wahl

Bürgermeister Karl Hehle wird die GV-Sitzung zum letzten Mal in dieser Funktionsperiode leiten.
Bürgermeister Karl Hehle wird die GV-Sitzung zum letzten Mal in dieser Funktionsperiode leiten. ©Andreas Boschi

Hörbranz. Am Mittwoch, 27. Jänner, findet die erste Sitzung der Hörbranzer Gemeindevertretung in diesem Jahr statt. Auf der Tagesordnung stehen ein Grundsatzbeschluss über die Erneuerung der Leiblachbrücke in der Parzelle Diezlings und die Anpassung der Friedhofsordnung an das neue Bestattungsgesetz. Außerdem werden diverse Umwidmungen abgehandelt. Die Gemeindemandatare werden aller Voraussicht nach das letzte Mal in der gegenwärtigen Konstellation zusammentreffen. “Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, ist diese Sitzung die letzte vor der Wahl”, erklärt Gemeindesekretär Gerhard Achberger. Bis zum Urnengang am 14. März ist kein weiterer Termin eingeplant.
In der 27-köpfigen Gemeindevertretung verfügt die ÖVP derzeit über 15 Mandate. Damit hält sie die absolute Mehrheit. Dahinter folgen die FPÖ mit sieben und die SPÖ mit fünf Sitzen. Bei der kommenden Wahl wird der Stimmzettel länger als bei der vorangegangenen sein. Neben dem BZÖ haben auch die Grünen ihre Kandidatur angekündigt.

Andreas Boschi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Letzte GV-Sitzung vor Wahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen