AA

"Let's Make Money": Fulminanter Start

Der österreichische Dokumentarfilm "Let's Make Money" von Erwin Wagenhofer hat laut dem Filmladen-Verleih einen "fulminanten Start hingelegt".

Mit mehr als 15.000 Besuchern in drei Tagen habe der Film, der sich kritisch mit dem internationalen Finanzwesen auseinandersetzt, die Startzahlen von “We Feed The World” um das Dreifache übertroffen. “We Feed The World” von Wagenhofer ist 2005 mit mehr als 200.000 Besuchern zum erfolgreichsten Dokumentarfilm und zum zehnterfolgreichsten Film in Österreich avanciert.

Der für Österreich ins Oscar-Rennen gestartete Film “Revanche” von Götz Spielmann erreichte insgesamt etwas mehr als 15.000 Zuseher in Österreich. Die Opernverfilmung “La Boheme” von Robert Dornhelm kam laut Angaben des Österreichischen Filminstituts bisher auf rund 13.600 Besucher.

“Let’s Make Money” belegte damit am Startwochenende den dritten Platz in der österreichischen Box-Office-Reihung. Unangefochtener Spitzenreiter war das “Highschool Musical”, den zweiten Platz belegte “Hellboy”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • "Let's Make Money": Fulminanter Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen