Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lernen und Erleben im Freien

Buchs Erstklässler freuen sich auf den Unterricht im „Grünen“.
Buchs Erstklässler freuen sich auf den Unterricht im „Grünen“. ©Michel Stocklasa

Buch. In der Kleingemeinde drücken 31 Kinder die Schulbank. Seit einigen Tagen geht es in der Volksschule wieder zur Sache und mit Rosalie Eberle, Benito Mischi, Florian Fink, Thomas Eberle und Jonathan Juen freuen sich die Erstklässler über den Eintritt in die Schule. Und genau hier ist neben dem fixen Lehrplan auch einiges zusätzlich geplant. „Bewegung und gesunde Ernährung sind Thema“, bringt Direktorin Beate Imhäuser die Schwerpunkte für das kommende Schuljahr auf den Punkt. Dabei sind die ABC – Schützen der ersten und zweiten Klasse jeden Dienstag – Nachmittag in der Natur unterwegs, um das Gehörte und Gesehene (Lesen, Schreiben, Sprache, Mathematik) besser verbinden und verarbeiten zu können.

Lernen durch „be-greifen“

„In der Natur haben wir einfach mehr Möglichkeiten und die Kinder tun sich leichter Beziehungen herzustellen“, erklärt Imhäuser, welche diese Form des Unterrichts schon lange praktiziert. Die Ernährung spielt in Buch aber auch eine wichtige Rolle, so wird den Volksschulkindern gezeigt, wie eine gesunde Jause hergestellt wird. Ebenso ist für diesen Herbst ein kleines Fest zum 100-jährigen Bestand des Schulgebäudes geplant. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Lernen und Erleben im Freien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen