AA

Leichenfund am Rheinufer: Schweizer Polizei im Großeinsatz

Die Schweizer Polizei sucht das Gebiet großräumig ab.
Die Schweizer Polizei sucht das Gebiet großräumig ab. ©Symbolfoto: VN/Riethbaum
In Tägerwilen im Thurgau wurde am Sonntag beim Seerheinbad eine weibliche Leiche gefunden. Wie FM1Today berichtet, geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus.

Am Sonntag hat eine Spaziergängerin in Tägerwilen eine tote Frau entdeckt. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem Tötungsdelikt aus und sucht Zeugen. Die Polizei war mit einer Hundestaffel und Tauchern am Sonntag mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Frau konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

Identität unbekannt

Die Identität des Opfers ist noch unbekannt. Die Polizei stellte einen weißen Pkw mit Konstanzer Kontrollschildern sicher. “Ob der Wagen mit dem Opfer oder der Täterschaft in Verbindung steht, können wir noch nicht sagen”, sagt Mediensprecher Matthias Graf zu FM1today. Auch der genaue Tatzeitpunkt ist noch ungewisse, es könnte aber schon am Samstagabend passiert sein. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges rund um den Parkplatz des Seerheinbadi gesehen haben.

Tatort großräumig abgesperrt

Der Tatort wurde großräumig abgesperrt. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Fundort. Der Leichnam wurde zur Untersuchung ins Institut für Rechtsmedizin St. Gallen überführt.

Für Zeugen: Kantonspolizei Thurgau Telefon +41 (0)52 728 22 22

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Leichenfund am Rheinufer: Schweizer Polizei im Großeinsatz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.