Leiblachtaler Tenniscracks ermittelten die Meister

Vereinsmeister David Lissy (2.v.r.) mit den Sportwarten (li.) und Obmann Helmut Gorbach (re.).
Vereinsmeister David Lissy (2.v.r.) mit den Sportwarten (li.) und Obmann Helmut Gorbach (re.). ©siha
Die diesjährigen Titel wurden in zehn Kategorien vergeben.
Finaltag VM TC Hörbranz

Hörbranz. Der Großteil der Tennisspieler(innen) aus dem Leiblachtal ist beim TC Hörbranz vereint. Das Highlight der Saison 2020 stellte die Vereinsmeisterschaft, die sich über zweieinhalb Monate erstreckte, dar. Was sich im Vorjahr schon bewährt hatte, nämlich die Allgemeine Klasse in vier Leistungskategorien zu unterteilen, behielten die Sportwarte Ali Keskin und Andreas Fink auch heuer bei. Den krönenden Abschluss fand der Event am Finaltag, der bei Kaiserwetter über die Bühne ging. Titelverteidigung geglückt In der „Königsklasse“, der Leistungskategorie A, setzte sich erwartungsgemäß David Lissy gegen Martin Ofner deutlich mit 6:2 und 6:0 durch und ist damit neuer und alter Vereinsmeister. In der Gruppe B gab Elias Keskin Jürgen Baldauf ebenso das Nachsehen wie Günther Lampert Roland Paulitsch in der Gruppe C und Gerhard Maier Herbert Mangold II in der Gruppe D. Dreisatzkrimi bei den Damen Bei den Damen ging Carina Pollhammer gegen Simone Emlich nach drei Sätzen als Siegerin hervor, Peter Schöch holte sich den Titel bei den Senioren 65+. In den Doppelbewerben siegten Jakob Jehle mit Robert Küng in der Allgemeinen Klasse, Obmann Helmut Gorbach mit Herbert Mangold I in der Kategorie 115+ und Sabine Stroj gemeinsam mit Birgit Sauter-Paulitsch bei den Damen. Kurt Gluderer und Margit Lissy hatten im Mixed-Bewerb ihre Nasen vorne. Im Anschluss an die Siegerehrung sorgten die „Grillmeister“ Mario Caldonazzi und Helmut Bitschnau sowie Clubheimwirtin Pia Gorbach für kulinarische Genüsse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Leiblachtaler Tenniscracks ermittelten die Meister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen