AA

Lehrstunde für die Ländleteams

©ASVÖ Vorarlberg
Im Aktivpark in Schruns/Tschagguns fand die dritte Runde der ASVÖ-Beachtour statt. Die Burschen hatten die Ehre, gegen den Neunten der U18 - EM 2009 in Portugal, Simon Schörghofer, zu spielen.

Und der zeigte mit seinem Partner Julian Törl, wie es wirklich geht. In dessen Sog steigerten sich alle Teams, das Niveau stieg merklich. Dementsprechend knapp die Partien. Den Tirolern am Nächsten kamen Kevin Netzer und Daniel Masal, welche im Finale aber mit 2:0 den Favoriten den Vortritt lassen mussten.

Bei den Mädchen war das Starterfeld übervoll. Der Österreichische Verband gestattete es ausnahmsweise, ein Team mehr dazu zu nehmen. Viele Partien wurden erst im Tiebreak des dritten satzes entscheiden. Die Überraschung waren nicht nur die Tiroler Siegerinnen Sovago/Sailer, sondern vor allem die Youngsters Lisa Dertinger/Sarah Klebel, beide Jahrgang 1995. Sie gelangten bis ins Halbfinale, beendeten das Turnier auf dem guten vierten Rang.

Am kommenden Wochenende bildet das Turnier in Rankweil den Abschluss. Noch stehen die Gesamtsieger der U20 Tour noch nicht fest. Für Spannung bis zu den letzten Partien ist gesorgt. Interessant sicher auch, ob es erstmals Tiroler Gesamtsieger bei der Tour gibt. In den letzten fünf Jahren blieb Gold immer im Ländle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lehrstunde für die Ländleteams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen