AA

Lehrlingsinitiativen im Leiblachtal entwickeln und umsetzen

Dank an die Organisatoren für eine erfolgreich umgesetzte Lehrlingsinitiative im Leiblachtal.
Dank an die Organisatoren für eine erfolgreich umgesetzte Lehrlingsinitiative im Leiblachtal. ©Schallert
Ein Abend im Rahmen der Lehrlingsinitiativen

Hörbranz. Mit der erfolgreichen ersten “Leiblachtaler Nacht der Lehre” im Frühjahr setzten die Gemeinden des Leiblachtales mit Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Eichenberg und Möggers in Zusammenarbeit mit der Unternehmerbörse Leiblachtal, den Wirtschaftstreibenden der Region und verschiedenen speziellen Institutionen ein gemeinsames Signal zur Unterstützung der Jugend auf der Suche nach Arbeits- und Lehrplätzen. Über 200 begeisterte Jugendliche und zahlreiche Eltern nützten damals die willkommene Möglichkeit, Unternehmen und Arbeitsstätten in der Region kennen zu lernen und vor allem mehr über die angebotenen Lehrberufe für die künftige Berufswahl zu erfahren.

Danke für das große Engagement

Nun lud das Organisationsteam mit Sozialausschuss-Obfrau Nadja Natter (Hohenweiler), Bürgermeister Wolfgang Langes (Hohenweiler), Wirtschaftsausschuss-Obmann Robert Sturn (Lochau) und Veronika Matt (Unternehmerbörse Leiblachtal) alle an der Aktion beteiligten Leiblachtaler Unternehmer, die verschiedenen Organisationen wie Sozialsprengel Leiblachtal, Lehrlingsstelle Wirtschaftkammer Vorarlberg, Büro für Integrationsprojekte, AMS, BIFO, BIZ, AK, IBA, ÖGB-Jugend, IFS, Mädchenzentrum Amazone oder SUPRO und natürlich die zahlreichen freiwilligen Helfer als kleines “Dankeschön” für das große Engagement zum gemeinsamen Abend.

Lehrlingsinitiativen vernetzen

Coleta Ausserhofer (Arbeitsmarktservice) und Peter Sandholzer (Lehrlingsstelle WKV) informierten im Rahmen der Lehrlingsausbildung über Förderungen, Ausbildungsmöglichkeiten und Kontaktbörsen und luden zur Zusammenarbeit. Dazu Veronika Matt als Obfrau der Unternehmerbörse: “Wir wollen neue Ideen entwickeln und verschiedene Projekte wieder gemeinsam umsetzen. Kräfte sollen gebündelt sowie Stärken und Potenziale für eine noch bessere Lehrlingsförderung vernetzt werden.” Bei Lehrlingsinitiativen sind Gemeindegrenzen jedenfalls kein Thema.

Leiblachtalweite Aktivitäten 2012

Nach dem unterhaltsamen Theaterstück “Shirley Valentine” mit der Solodarstellerin Ute Hoffmann ging es beim Bauernbuffet mit Most vom “Prinz” (Hörbranz) und kulinarischen Köstlichkeiten vom “Fesslerhof” (Eichenberg) nicht nur um das Kennenlernen und den Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde, sondern auch um die Möglichkeiten der künftigen Zusammenarbeit und Ideen für künftige Aktivitäten. Mit der Neuauflage der “Leiblachtaler Nacht der Lehre”, mit einer leiblachtalweiten “Nacht der Musik” und natürlich ganz speziell mit der “2. Leiblachtaler Unternehmermesse” setzte man sich für 2012 bereits große Ziele.

Raiffeisenplatz 2,Hörbranz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Lehrlingsinitiativen im Leiblachtal entwickeln und umsetzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen