Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehrlinge pflegen "ihren" Wald

Die Lehrlinge erholen sich bei einer kurzen Pause von ihrer Waldarbeit.
Die Lehrlinge erholen sich bei einer kurzen Pause von ihrer Waldarbeit. ©Tomaselli Gabriel und Karl Gabriel Baumeister

Nach Baumpflanzaktionen von zwei Vorarlberger Bauunternehmen kümmern sich die Lehrlinge auch um den Schutz der Bäume

Nenzing/Nüziders, 28. September 2010 – Die Lehrlinge der Bauunternehmen Tomaselli Gabriel und Karl Gabriel Baumeister haben in den vergangenen Jahren tausende Bäume am Gampberg in Nenzing-Beschling angepflanzt. Damit soll der CO2-Ausstoß der firmeneigenen Baufahrzeuge langfristig neutralisiert werden. Jetzt waren die Lehrlinge wieder als Forstarbeiter tätig.

Klimaschutz ist den Oberländer Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Die Baumpflanz-Aktion wurde 2008 gestartet, damals wurden als erste Maßnahme über 1.000 Fichten gepflanzt. Im Sinne der Nachhaltigkeit wird die Aktion jedes Jahr wiederholt. Zum Schutz des jungen Waldes sind diverse Forstarbeiten notwendig. Letzte Woche haben sich die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Betreuern und dem Förster Walter Thomas von der AGRAR Nenzing auf den Weg gemacht. In einem Gebiet von drei Hektar mussten die Jungpflanzen mit einer speziellen Farbe angestrichen werden, die die Bäume vor Wildverbiss schützt. Kein Problem für die Jugendlichen, die sehr engagiert im Einsatz waren. Je nach Bedarf werden die Lehrlinge auch in Zukunft für weitere Forstarbeiten in ihrem Wald eingesetzt.

Die Bauunternehmen Tomaselli Gabriel und Karl Gabriel Baumeister verbrauchen pro Jahr 650.000 Liter Diesel für ihre eigenen Baufahrzeuge. Diese Menge entspricht einem CO2-Ausstoß von rund 1.700 Tonnen. Ein durchschnittlicher Baum baut in 100 Jahren eine Menge von zirka 1,7 Tonnen CO2 ab.

Fact-Box:
Bauunternehmen Tomaselli Gabriel und Karl Gabriel Baumeister
Rund 200 Mitarbeiter
22 Lehrlinge

Projektpartner
Dipl.-Ing. Siegbert Terzer (Agrargemeinschaft Nenzing)
Christian Burtscher (Gemeinde Nüziders)
Ruch Franz (Landeswaldaufseher)
Dipl.-Ing. Johann Kessler (Ingenieurbüro Kessler)
Barbara Gabriel Tomaselli und Thomas Öhre (Lehrlingsbetreuer)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Lehrlinge pflegen "ihren" Wald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen