Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehrer musizieren

Dietmar Hartmann
Dietmar Hartmann ©Doris Burtscher

Lehrer musizieren

Musikschullehrer(innen) laden zum Konzert in die Klostertalhalle.

Braz. (dob) Nicht die Schüler zeigen, was sie gelernt haben – sondern diesmal sind die Lehrer und Lehrerinnen dran. Die Lehrer(innen) der Musikschule Klostertal laden zu ihrem Lehrerkonzert „Ernstes und Heiteres“ in die Klostertalhalle in Innerbraz ein. Am Sonntag, den 22. Jänner um 11 Uhr sind Werke wie „Wir sein wir“, „Liebeslaube“, „Große Serenade“ oder „Line For Lyons“ zu hören. Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ läßt mit einem gemischten Ensemble und Erzählerin etwas Besonderes erhoffen. In weiteren verschiedenen Ensembles unterhalten die Vortragenden mit ihren Instrumenten, durch das Programm führt Elisabeth Ebenberger. „Musiklehrer sind nicht nur Pädagogen, sondern auch Musiker. Mit diesem Konzert möchten wir uns auf der Bühne präsentieren und es können einmal die Schüler im Publikum sitzen und zuhören“, so Musikschuldirektor Dietmar Hartmann. Er weist auf die Vielfalt seines Berufes hin. Als Organisator, guter Lehrer und guter Musiker ist ein guter Musiklehrer in vielen Belangen gefordert.

Factbox:

Lehrerkonzert „Ernstes und Heiteres“
Sonntag, 22. Jänner – 11 Uhr
Klostertalhalle Innerbraz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Lehrer musizieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen