AA

Lehrer drohen mit Streik

Ab Herbst sollen die Lehrer aller Schulen zwei Stunden mehr pro Woche unterrichten; und zwar bei gleichem Gehalt. Das teilte Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ) gestern mit.

Schmied argumentierte, dass „sogar Heizkosten” der Schulen durch die Budgetprobleme „nicht zur Gänze abgedeckt” werden könnten. Lehrern sei es daher „zumutbar”, um zehn Prozent mehr zu unterrichten. Die meisten „Vollzeit-Lehrer” kommen derzeit auf eine Unterrichtsverpflichtung von 20 Stunden. Die Lehrergewerkschaft drohte gestern prompt mit Streik: „Entweder Schmied kommt zur Besinnung oder es gibt gewerkschaftliche Maßnahmen”, so der ­oberste Pflichtschullehrervertreter Walter Riegler. Kritik an Schmied kommt unter anderem von SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer. Ebenfalls groß ist der Reigen der Kritiker in Vorarlberg. Nicht nur die Pädagogen-Vertreter laufen gegen die Ankündigung Schmieds Sturm, auch Schullandesrat Siegi Stemer ist alles andere als angetan von den Plänen der SPÖ-Ministerin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Lehrer drohen mit Streik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen