AA

Lehre am Bau - schnuppern und durchstarten!

Schnupper- und Lehrlingstage bei Hefel Wohnbau in Lauterach. Wie sich ein Beruf anfühlt, das sieht man am besten, wenn man sich vor Ort ein Bild macht. Eine gute Gelegenheit dazu sind die Schnupper- und Lehrlingstage bei Hefel Wohnbau. Denn welche Möglichkeiten mit einer Lehre am Bau verbunden sind, erschließt sich für viele erst auf den zweiten Blick. Aber der lohnt sich!

Vielseitiger Job
Wer den Baualltag kennt, der weiß, wieviel Knowhow notwendig ist, um ein Bauwerk zu errichten und fertigzustellen. Das beginnt bei der Fähigkeit, Pläne und Maßangaben richtig zu lesen, Materialien fachgerecht zu handhaben oder Werkzeuge sicher zu bedienen.  Wer technisch interessiert ist, bringt also eine grundlegende Voraussetzung mit, um die Vorgaben von Baumeistern und Architekten umzusetzen. Spannend und neu ist für viele Schnupperlehrlinge immer wieder, wie viele unterschiedliche Gewerke eingebunden sind, damit eine Wohnung bezugsfertig wird.  Anpacken und mit Hausverstand an die Sache gehen, das steht aber ganz oben: Wenn es darum geht, wer sich bei der Bewerbung um einen Lehrstellenplatz durchsetzen wird.

Teamgeist
Im Bauwesen haben es Einzelkämpfer schwer, gefragt ist „Teamgeist“, und der motiviert. Denn am Ende des Tages hat man gemeinsam einen weiteren Bauabschnitt realisiert oder dazu beigetragen, dass ein kompliziertes bautechnisches Detail  gut umgesetzt wurde.

High Tech mit 3D
Besonderes schätzen die Lehrlinge bei Hefel den hohen Innovationsgrad. Hightech und multimediale Infrastruktur werden bei Hefel Wohnbau groß geschrieben. Jedes neue Projekt wird vor Baubeginn im Terminal V vorgestellt und mit modernster Visualisierungstechnologie und 3D-Brillen an die 3 x 9 m große Panoramawand projiziert. Mit dem eigenen Virtual Reality Center sind die Mitarbeiter von Beginn weg mit dem Bauplan auf Tuchfühlung und haben eine klare Vorstellung, an welchen Projekten sie mitarbeiten oder was in der Pipeline steht. Die Termine an der Panoramawand sind auch stets ein willkommener Anlass, sich im Kollegenkreis auszutauschen und aus erster Hand zu hören, was sich im Bauwesen wieder Neues tut.

Smartphone für Zeugnis
Ehrgeiz, Fleiß und Durchhaltevermögen lohnen sich. Lehrlinge bei Hefel Wohnbau erhalten für ihr erstes, erfolgreiches Jahreszeugnis ein Smartphone. Christian Hefel: „Wir möchten bewusst Anreize schaffen, damit sich junge Menschen für unsere Berufe am Bau interessieren. Und wer sich engagiert, der soll auch profitieren“.

Schnupper- und Lehrlingstage: Februar & März 2016

Hefel Wohnbau
100 Mitarbeiter
Kontakt:  Christian Hefel bzw. Brigitte Sandmayr
Tel. 0 55 74 / 74302 42
www.hefel.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lehrlinge
  • Lehre am Bau - schnuppern und durchstarten!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.