Lego steigt ins Geschäft mit Gesellschaftsspielen ein

Europas größter Spielwarenkonzern steigt ins Geschäft mit Gesellschaftsspielen ein. Die Spiele sind ab August 2009 erhältlich, VOL verlost drei der neuen Spiele.
Hier geht es zum Gewinnspiel

Die Kombination aus klassischen Lego Elementen und neuartigen Spielideen steht dabei im Mittelpunkt. Ganz nach dem Motto “Bauen-Spielen-Verändern” können die Spieler selbst bestimmen, wie das Spiel aussieht, von den Regeln über das Spielbrett bis hin zum Würfel.

Für dieses Konzept wurde das Spiel “Ramses Pyramid” von der Internationalen Spielwarenmesse Nürnberg mit dem „Toy Award 2009“ in der Kategorie „Spiel und Action“ ausgezeichnet. Der Mumienkönig Ramses will in Gefolgschaft seiner Mumien das schöne Ägypten erobern. Aufhalten kann ihn nur, wer die meisten Kristalle sammelt, geschickt den Mumien ausweicht und als Erster die Pyramide erklimmt.

Neben Ramses Pyramid schickt Lego neun weitere Spiele ins Rennen: Creationary ist ein Partyspiel für bis zu acht Spieler und stellt die Kreativität, Fantasie und das Baugeschick der Spieler auf die Probe. Wer am schnellsten errät, was sein Mitspieler baut, gewinnt. Minotaurus lockt die Spieler in ein verwinkeltes Labyrinth, in dem sie einen geheimen Tempel finden müssen. Auch Robo Champ, Magikus, Monster 4, Lava Dragon, Race 3000, Lunar Command und Pirate Code bieten spannende Spielstunden für zwei bis vier Spieler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lego steigt ins Geschäft mit Gesellschaftsspielen ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen