Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lego im Trend

Der 70-jährige Baustein ist vor Teddy-Bär, Barbie und Action Man das Spielzeug des Jahrhunderts. [1.2.2000]

Mehrere tausend Internet-User und eine Jury aus Vertretern der größten britischen Spielzeug Händler entschieden sich beim der Umfrage nach dem Spielzeug des Jahrhunderts für den 1932 in Dänemark erfundenen Lego-Stein.

Das Geheimnis der Steine liege darin, dass sie nach Ansicht der Experten zeitlos schlicht sind und der Fantasie des Kindes breiten Raum lassen. Lego ist praktisch ohne Alter, da jede Generation mit Lego die Dinge bauen kann, die sie fasziniert.

Lego kam erstmals 1955 in Großbritannien zur Markteinführung. Seit damals ist der Verkaufserfolg geblieben. Heute präsentiert sich auch Lego im High Tech-Gewand: Roboterbauteile, die mit Mikrochips ausgestattet sind und sich über das Internet steuern lassen. “Die Steine haben sich mit den Generationen mitverändert, sie sind niemals still gestanden, obwohl der klassische Lego-Ziegel noch immer vorhanden ist”, erklärt Gerry Masters, Sprecher der britischen Vereinigung der Spielzeug-Händler.

(Bild: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Lego im Trend
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.