AA

Legendärer Stein-Ausbrecher vor Geschworenen

Einer der drei legendären Stein-Ausbrecher, die im November 1971 tagelang Österreich in Atem hielten und erst vom damaligen Wiener Polizeipräsidenten Josef Holaubek zum Aufgeben bewegt werden konnten, muss sich am Dienstag wegen versuchten Mordes im Wiener Straflandesgericht verantworten.

Der mittlerweile 62-Jährige soll am 19. November 2008 in Wien-Donaustadt einem 31-Jährigen im Zuge einer Auseinandersetzung in einem Wirtshaus einen Bauchschuss verpasst haben.

1971 hatte der Mann erstmals österreichweit Schlagzeilen geschrieben, als ihm mit zwei Komplizen die Flucht aus der Justizanstalt Stein gelang. Mit einem Messer überwältigten die Männer mehrere Justizwachebeamte, auf der folgenden, drei Tage währenden Flucht nahm das Trio 14 Geiseln, ehe sich die Täter einem Großaufgebot der Polizei ergaben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Legendärer Stein-Ausbrecher vor Geschworenen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen