AA

58 Neuinfektionen und ein weiteres Todesopfer

Das Dashboard des Landes verzeichnete seit Mitternacht 31 Neuinfektion.
Das Dashboard des Landes verzeichnete seit Mitternacht 31 Neuinfektion. ©APA
Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Vorarlberg auch am Montag wieder leicht angestiegen.

Stand Montag 16 Uhr: Laut Dashboard des Landes wurden seit Sonntagmitternacht im Ländle 58 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Dem gegenüber stehen 28 Genesungen. Somit gelten derzeit in Vorarlberg 465 Personen als aktiv positiv.

Im Zusammenhang mit dem Virus war am Montag ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Seit Ausbruch der Pandemie verstarben in Vorarlberg 280 Personen an oder mit dem Coronavirus.

Sieben-Tages-Inzidenz

Stand Montag 14 Uhr

Lage in den Spitälern

Weiterhin stabil ist die Lage in Vorarlbergs Krankenhäusern. Von den landesweit zur Verfügung stehenden 52 Intensivbetten waren mit Stand Montagvormittag nur noch zwei von Corona-Patienten belegt. 33 Intensivbetten sind noch für alle Patientengruppe verfügbar.

In Summe werden 19 Corona-Patienten stationär betreut.

Elf Krankenhausmitarbeiter waren mit dem Coronavirus infiziert, zehn weitere in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Vorarlbergs bevölkerungsreichste Stadt Dornbirn hatte am Montagnachmittag mit 48 weiter die meisten Infizierten, in Hörbranz waren es 35, in Rankweil 33.

Jede dritte Vorarlberger Kommunen war frei vom Coronavirus.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 58 Neuinfektionen und ein weiteres Todesopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen