Ledezma geht nach Augsburg

Der deutsche Fußball-Zweitligist FC Augsburg hat am Dienstag die Verpflichtung des aktuellen Altach-Stürmers Froylan Ledezma ab Sommer gemeldet. Austria-Wien-Trainer Georg Zellhofer hofft weiter auf Leonardo.

“Ich habe mir vor Ort ein Bild von Augsburg machen können und bin optimistisch, dass hier etwas entsteht, bei dem ich mithelfen kann”, wird Ledezma auf der Augsburger Homepage zitiert. Der Klub des ehemaligen Bregenz-Trainers Rainer Hörgl führte bereits im Dezember Gespräche mit dem Vorarlberger Bundesligisten über einen sofortigen Wechsel des Stürmers aus Costa Rica – im Sommer ist der 29-Jährige ablösefrei zu haben.

“Ich habe mit Froylan darüber gesprochen, er hat noch gar nichts unterschrieben”, meinte Altach-Trainer Michael Streiter. “Sollte er doch nach Augsburg gehen, verstehe ich seine Entscheidung nicht ganz. Wenn er so weiterspielt, kann er in jeder ersten Liga spielen. Aber das muss er selbst in die Hand nehmen, denn im Sommer ist er ablösefrei und kann machen, was er will.” Der gleichen Meinung ist auch Walter Kopf. “Ich weiß offiziell noch nichts von einem Wechsel, aber wir haben damit gerechnet”, so das Vorstandsmitglied der Altacher.

Austria gibt nicht auf
Auch das Thema Leonardo scheint bei der Wiener Austria noch nicht vom Tisch. Trainer Georg Zellhofer hofft weiterhin auf den brasilianischen Goalgetter der Rheindörfler. “Ich weiß, dass die Austria Leo gerne hätte. Aber um diesen Preis ist er sicher nicht zu haben. Dann wird er bei uns bleiben”, stellt Streiter klar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Ledezma geht nach Augsburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen