Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lecher Gemeindechef Muxel im Live-Interview

Der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel im Live-Interview zur Coronavirus-Situation in seiner Gemeinde.
Der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel im Live-Interview zur Coronavirus-Situation in seiner Gemeinde. ©Gemeinde Lech, VN
VN.at und VOL.AT luden am Dienstag zum interaktiven Interview mit Lecher Gemeindechef Ludwig Muxel.

Die Coronavirus-Fälle Ischgl und St. Anton ziehen weiter Kreise. Die Arlbergregion steht seit heute, 12 Uhr, unter Quarantäne. Lech, Zürs, Warth, Stuben und Schröcken sind nicht mehr erreichbar, die Zu- und Abfahrten sind polizeilich gesperrt. Niemand darf mehr rein, niemand mehr raus. Offiziell gibt es mittlerweile fünf Verdachtsfälle aus Lech. Auch Personen, die in den letzten 14 Tagen in den besagten Gebieten waren, und sei es nur zum Skifahren, müssen sich 14 Tage Zuhause in Quarantäne begeben. Das sei nicht freiwillig, sondern Pflicht, betont LH Markus Wallner.

Bgm. Muxel im Interview

Vor diesem Hintergrund führte VN-Chefredakeur Gerold Riedmann mit Ludwig Muxel als Lecher Bürgermeister um 16 Uhr ein Gespräch, das über VN.at und VOL.AT live übertragen wurde. Dabei handelte es sich um ein sogenanntes Webinar, also eine interaktive, audiovisuelle Online-Sendung, die Tausende Teilnehmer live und on-demand verfolgen und aktiv daran teilnehmen konnten.

Live und aktiv dabei

Sowohl Bürger von Lech, Zürs, Warth, Stuben und Schröcken als auch Interessierte sind über diesen Link zur aktiven Teilnahme eingeladen. Sie brauchen auf Smartphone oder Tablet lediglich eine App die problemlos geladen werden kann.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lecher Gemeindechef Muxel im Live-Interview
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen