AA

Lebenswerk-Löwen in Venedig an Sciarrino und Donnellan

Die Goldenen Löwen für das Lebenswerk, die von der Biennale in Venedig verliehen werden, gehen in den Sparten Musik, Theater und Tanz an den italienischen Komponisten Salvatore Sciarrino, den britischen Regisseur Declan Donnellan und die französische Choreografin Maguy Marin. Das teilte die Biennale am Donnerstag in einer Aussendung mit.


Maguy Marin sei ein “Langzeit-Aushängeschild des französischen Tanztheaters”, würdigte Tanz-Direktor Virgilio Sieni die Preisträgerin. Ihr Stück “May B”, basierend auf Fragmenten von Beckett, werde seit der Uraufführung 1981 immer noch auf Bühnen der ganzen Welt performt und spiegle “das volle dramatische Potenzial ihres Stils” wider, heißt es.

“Salvatore Sciarrino hat seine Existenz der Kunst der Komposition mit einem unermüdlichen Geist von Experimentierfreudigkeit und Innovation gewidmet”, heißt es von Musik-Direktor Ivan Fedele über den Preisträger. Einen der einflussreichsten Regisseure ehre man wiederum mit Donnellan, so Theater-Direktor Alex Rigola, der das “profunde Vertrauen in den Text” des Briten lobte.

(S E R V I C E -)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Lebenswerk-Löwen in Venedig an Sciarrino und Donnellan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen