Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lebensraum Berg - eine leidenschaftliche Beziehung

Die Exkursion führt von Bartholomäberg ins Silbertal
Die Exkursion führt von Bartholomäberg ins Silbertal
Bartholomäberg. Die Montafoner Museen stehen 2009 ganz im Zeichen der Berge. Anlass für dieses Projekt ist das 125-Jahr-Jubiläum des Österreichischen Alpenvereins Bezirk Montafon. Der Heimatschutzverein Montafon, der Bezirk des AV und das Kunstforum Montafon haben vereinbart, 2009 fünf Ausstellungsprojekte mit Rahmenprogramm durchzuführen.

Dabei wird weniger eine Vereinsgeschichte erzählt, die Themen sollen vielmehr entlang
des “Lebensraumes Berg” auf kulturhistorischer Ebene erzählt werden. Das Kunstforum Montafon steuert im Rahmen seiner Ausstellung die zeitgenössische Sichtweise der Berge bei.

Die Rheticus-Gesellschaft veranstaltet eine Exkursion mit drei Ausstellungenbesuchen.
An erster Stelle steht das Bartholomäberger Frühmesserhaus, das 2009 als neues Museum in Vorarlberg eröffnet wird. Hier wird der zwingende Blick auf das Bergpanorama in den Vordergrund gestellt. Silbertal thematisiert die Lebensgeschichte der alpinen Forscherin Eugenie Goldstern, die im Konzentrationslager Sobibor ermordet wurde. Die Ausstellung in Schruns gewährt einen Einblick in drei unterschiedliche Rezeptionsformen von Bergerfahrung und Bergbegeisterung: Malerei, Fotografie, Texte und Schilderungen. Führung: Dr. Andreas Rudigier. Exkursion: Samstag, 12. September 2009. Treffpunkt: 13.00 Uhr, Busplatz Feldkirch gegenüber Katzenturm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Lebensraum Berg - eine leidenschaftliche Beziehung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen