AA

Lebensqualität durch aktives Umweltengagement

Schwarzach - Im Rahmen der landesweit durchgeführten Aktion „Saubere Alpen – Saubere Gewässer“ werden vom 21.7. – 14.8. zahlreiche Ausflugs- u. Erholungsgebiete von Abfällen und Altablagerungen befreit.

Die 4-wöchige Umweltinitiative wird vom Alpenschutzverein f. Vlbg. organisiert und von der Landesregierung, mehreren Gemeinden, Partnern aus der Wirtschaft sowie zahlreichen privaten Spendern unterstützt.

Bei der Bewältigung der Abfallproblematik sind wir in Vorarlberg vielen europäischen Regionen erfreulicherweise einen Schritt voraus und geben uns nicht mit bloßen Lippenbekenntnissen zufrieden. Damit es jedoch auf diesem Gebiet nicht zu einer nachhaltigen Verschlechterung kommt, sind auch weiterhin verstärkte Anstrengungen auf breiter Ebene erforderlich.

Selbst im alpinen Raum gibt es diesbezüglich noch einiges zu tun! Aktionsschwerpunkte sind u.a. die Erhebung u. Beseitigung von Altlasten bei Berghütten, die Säuberung stark frequentierter Wanderwege u. Rastplätze in Ausflugsgebieten sowie die Durchführung von Uferreinigungen. Insgesamt beteiligen sich 10 Teilnehmer/innen an der Aktion 08.

Im Zuge des noch bis 14.8. laufenden Aktionsprogramms konnten bereits 3 LKW-Ladungen Abfälle eingesammelt und einer geregelten Entsorgung zugeführt werden. Einsatzziele waren bisher u.a. das Pfänder- u. Firstgebiet, das Bödele, die Baggerseen bei Rankweil-Paspels, das Illufer bei Feldkirch u. Bludenz, die Dornbirner u. Bregenzer Ache, die Landesstraße zwischen Kennelbach u. Langen sowie bekannte Berghütten bei Hohenems und Gaschurn. Im Nahbereich dieser Hütten wurden Altdeponien aus den 1970er- u. 80er Jahren entdeckt.

Aufgrund der enormen Abfallmengen konnten in beiden Fällen nur Teilräumungen durchgeführt werden. Die vollständige Beseitigung dieser Ablagerungen ist für die kommenden Jahre geplant. Im Rahmen des Aktionsprogramms werden dabei nicht nur Aufräumaktionen durchgeführt, sondern auch Maßnahmen zur Ursachenbekämpfung gesetzt.

So werden die Aktionseinsätze von einer Abfallvermeidungskampagne begleitet, um die Bewusstseinsbildung in diesem Bereich zu schärfen. Wo möglich werden die eingesammelten Abfälle auch getrennt und der Wiederverwertung zugeführt.

Quelle: Alpenschutzverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lebensqualität durch aktives Umweltengagement
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen