Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leben ist immer lebensgefährlich

Im Bahnhof Andelsbuch serviert Gotthard Bilgeri Werke aus Kästners kleiner Versfabrik.
Im Bahnhof Andelsbuch serviert Gotthard Bilgeri Werke aus Kästners kleiner Versfabrik. ©Lutz Werner
Gotthard Bilgeri liest im Bahnhof Andelsbuch aus der kleinen Versfabrik von Erich Kästner

Andelsbuch. „Bei unserer literarisch-musikalischen Hommage zum 120. Geburtstag von Erich Kästner durchschreiten wir sein bewegtes Leben, servieren Werke aus seiner „kleinen Versfabrik“ und ziehen damit den Hut vor einem Schriftsteller, dessen Lektüre auch heute noch großen Gewinn verspricht“, erläutert Gotthard Bilgeri, der am Freitag, 13. März, 20 Uhr im Bahnhof Andelsbuch liest und spielt. Dazu musizieren Claudia Christa (Flöte), Klaus Christa (Bratsche) und Takeo Sato (Gitarre).

Gemütsreichtum und Humor

Erich Kästner ist einer der bekanntesten und populärsten deutschsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Sowohl seine berühmten Kinderbücher als auch seine „lyrische Hausapotheke“ sind durchweht von Menschenfreundlichkeit, Gemütsreichtum und Humor. Dem ersten Weltkrieg knapp entronnen, begann sich für Erich Kästner im Berlin der Goldenen Zwanziger Jahre eine vielversprechende Schriftstellerkarriere anzubahnen, die allerdings jäh unterbrochen wurde. Im Dritten Reich wurde er mehrfach verhaftet, seine Bücher wurden verbrannt und seine Tätigkeit als Autor stark beschnitten, bis er schließlich in der Zeit des Wiederaufbaus und des deutschen Wirtschaftswunders nach und nach zu jener dichterischen und moralischen Instanz werden konnte, auf der sein Ruf und seine Bekanntheit gründen. Reservierungen sind online möglich: https://www.bahnhof.cc/ ME

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Leben ist immer lebensgefährlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen