Lawinengefahr in Vorarlberg wird noch weiter steigen

Vorsicht in den Bergen, die Lawinengefahr ist mit dem aktuellen Neuschnee überall erheblich und steigt weiter.
Vorsicht in den Bergen, die Lawinengefahr ist mit dem aktuellen Neuschnee überall erheblich und steigt weiter. ©APA
Anzahl und Umfang der Gefahrenstellen werden in Vorarlberg mit der Höhe und im Tagesverlauf zunehmen, wo die Prognose für Sonntag allgemein Lawinenwarnstufe 4 lautete.
Der aktuelle Lawinenlagebericht
Das Wetter in Ihrer Gemeinde

In den beiden westlichsten Bundesländern Tirol und Vorarlberg ist die Lawinengefahr am Samstag weiterhin angespannt geblieben. Bis Sonntag soll sie weiträumig die Stufe 4 erreichen. In besonderen Lagen in Tirol war dies bereits der Fall.

Prognose für Samstag

Heute bleibt es den ganzen Tag trüb. Am Vormittag kommt verbreitet leichter Schneefall auf, der ab Mittag immer kräftiger wird. Selbst in tiefen Lagen muss man sich bis zum Abend auf tief winterliche Verhältnisse einstellen, im Unterland und im Bodenseeumfeld fällt der Schnee sehr nass aus. Auf den Bergen weht starker bis stürmischer Wind aus Nord bis Nordwest, in den Niederungen ist es meist nur schwach windig. Höchstwerte: -2 bis 1 Grad.

Prognose für Sonntag

Am Vormittag schneit es noch verbreitet stark. Ab Mittag lassen die Schneefälle deutlich nach, im Rheintal fällt dann sehr nasser Schnee oder sogar Schneeregen. Der Wind auf den Bergen lässt nach, bleibt aber stark. In den Niederungen ist es nur schwach windig. Tiefstwerte: -3 bis 1 Grad. Höchstwerte: -1 bis 2 Grad.

Warnung vor Lawinen in Vorarlberg und Tirol

Die Meteorologen erwarteten bis Sonntagfrüh “erhebliche Neuschneemengen”, hieß es in den beiden Lawinenwarndiensten von Samstag. Dabei soll es sehr windig bleiben, wodurch mit enormen Schneeverfrachtungen gerechnet wurde.

In Osttirol und in den südöstlichen Teilen Nordtirols an der Grenze zu Salzburg war bereits am Samstag Stufe 4 ausgegeben worden. Die zweithöchste Warnstufe soll bereits am Samstagnachmittag in weiteren Teilen Nordtirols gelten. Denn verbreitet sollten 40 bis 70 Zentimeter Schnee fallen, lokal könnten es auch mehr sein.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lawinengefahr in Vorarlberg wird noch weiter steigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen