AA

Lawinenabgang in Mellau: Snowboarder unter Schneemassen vermutet

In Mellau löste sich am Montagvormittag eine Lawine.
In Mellau löste sich am Montagvormittag eine Lawine. ©APA, Google Maps
Am Montag ereignete sich gegen 10:30 Uhr ein Lawinenabgang im Skigebiet Mellau.

Während der Fahrt mit der Gipfelbahn beobachteten Skifahrer den Abgang am Nordhang der Kanisalpe. Einige Gäste in der Gondel vermuteten, einen Snowboarder im Bereich der Lawine gesehen zu haben, woraufhin die Pistenrettung alarmiert wurde. Zur Überprüfung wurden der Rettungshubschrauber Gallus 2, Christophorus 8 und die Bergrettung Mellau eingesetzt. Die Untersuchung ergab, dass sich zwei Schneebretter unterhalb des Wannenkopfes im unwegsamen Gelände spontan gelöst hatten. Trotz intensiver Suche mittels Hubschrauber wurden keine Personen oder Spuren von Einfahrten im Lawinenbereich festgestellt. Somit geht man von einer natürlichen Auslösung der Lawine ohne menschliche Beteiligung aus.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau
  • Lawinenabgang in Mellau: Snowboarder unter Schneemassen vermutet