AA

Law & Order: Episode spiegelt Heath Ledgers Tod wider

Das hätte man sich wiederum denken können: Heath Ledgers Tod wird nun in einer kommenden Episode von „Law & Order“ thematisiert.   

Wie die „New York Post“ berichtet, hat „Law & Order“ somit einen Promi-„Ripped from the Headlines“-Fall mehr. Diese Geschichten, die sich gerne um weit verbreitete Nachrichten aus den Medien drehen, gehören ab und an zum besten, bisweilen leider auch zum schwächsten, was das langjährig laufende Drama zu bieten hat.

„Law & Order: Episode spiegelt Heath Ledgers Tod wider“ nachzulesen bei Serienjunkies

Zum schwächsten gehören sie deswegen durchaus mal, weil die Handlung diverse zu künstliche Wendungen einnehmen kann, um doch noch einen größtmöglichen Kontrast zwischen Fiktion und Realität darzustellen.

Bisher ist über die Episode, laut einem Serieninsider, folgendes bekannt:

Es geht um ein männliches Model, das „eine großartig verlaufende Karriere hat, alle Frauen bekommt (etc.) und (eines Abends) einen Club in Begleitung eines Mädchens verlässt. Sie haben Sex und konsumieren Drogen und am nächsten morgen, wird er (das männliche Model) von einem Freund tot aufgefunden.“

Soweit also nichts Überraschendes – jedoch kann so bereits der Kontrast zum realen Fall ausgemacht werden: Heath Ledger starb nämlich an einer Wechselwirkung („Überdosis“) verschreibungspflichtiger Schmerz- und Beruhigungsmittel.

Die Quelle nannte allerdings kein bisher vorgesehenes Ausstrahlungsdatum.

Quelle: Serienjunkies.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Law & Order: Episode spiegelt Heath Ledgers Tod wider
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen