Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Rotenberg verlor in Lauterach Spiel und Bentele

©Stiplovsek
Die Hofsteigtruppe gewann gegen die Wälder klar mit 5:2 und hat nur noch zwei Zähler Rückstand auf Leader Hohenems.

Das war der Liveticker vom Spiel FC Lauterach vs FC Rotenberg

Mit dem fünften Heimerfolg in dieser Saison könnte der Tabellenzweite FC Lauterach bis auf zwei Punkte dem Spitzenreiter VfB Hohenems näherkommen. Zudem will die Elf um Trainer Ingo Hagspiel als Heimmacht in der VN.at Eliteliga Vorarlberg eine Demonstration der eigenen Stärke dem treuen Anhang bieten. Allerdings kommt mit dem neugegründeten Wälderklub FC Rotenberg eine sehr unangenehme Mannschaft auf die moderne Sportanlage Ried.

Lauterach bezog im Hinspiel im Bregenzerwald eine bittere 1:3-Auswärtsniederlage und will sich natürlich nun für diesen Ausrutscher rehabilitieren. Lauterach hat beim 6:3-Offensivspektakel gegen Nachbar SW Bregenz viel Selbstvertrauen getankt. Doch auch Rotenberg bewies mit zwei Siegen gegen Bregenz (2:1) und Rankweil (6:3) aufsteigende Tendenz.

Die Hofsteigtruppe hat sieben Zähler mehr auf dem Konto als die Wälder. Lauterach setzt auf Torgarantie Elvis Alibabic (9 Tore), Rotenberg hat das Traumduo Kevin Bentele (8 Tore) und Michael Schmid (6 Tore) als Pluspunkt. Die beiden Deutschen Offensivkünstler haben vierzehn von bisher neunzehn Rotenberg-Tore geschossen. „Wir wollen in der Tabelle vorne dran bleiben und hoffen auf drei Punkte.

Doch Rotenberg ist im Aufwind und stets ein gefährlicher Gegner. Das wird ein schweres Unterfangen“, sagtFC Lauterach Coach Ingo Hagspiel. Neben Christoph Fleisch (Rückenprobleme) muss Hagspiel auch auf die Kaderspieler David Smoljanovic (muskuläre Probleme), Tobias Dür (Oberschenkel) und Andre Wiedl (rekonvaleszent) verzichten. Dafür rückt Eigenbau Dominique Chiste (Musterung) wieder in den Kader.

In seiner neuen Rolle als Innenverteidiger und Kapitän fühlt sich Danijel Gasovic in Lauterach sichtlich pudelwohl. Der Spielmacher wurde seit dieser Saison in die Abwehrreihe zurückbeordert und macht dort eine gute Figur. „Lauterach hat sehr viel Qualität mit guten Einzelspielern. Wir haben sie aber schon einmal besiegt, warum nicht auch ein zweites Mal auf fremden Platz“, so FC Rotenberg Trainer Klaus Nussbaumer.

Für die Wälder stehen die Wochen der Wahrheit auf dem Programm: Mit Lauterach (a), Hohenems (zweimal) und Dornbirner SV (a) warten harte Brocken. Im Vorjahr verpassten die Wälder nur um fünf Punkte einen Aufstiegsplatz für das Meister Play-off in der Regionalliga West. Es braucht aber in den Entscheidungsspielen nun in den nächsten Wochen nur noch Siege.

Intemann FC Lauterach – Zima FC Rotenberg 5:2 (3:0)

Torfolge: 19. 1:0 Vinicius Gomes, 24. 2:0 Sani Musah, 45. 3:0 Elvis Alibabic, 50. 4:0 Kevin Prantl, 74. 5:0 Christopher Nagel, 71. 5:1 Kevin Bentele (Elfer), 85. 5:2 Paulo Victor; Gelb-Rote Karte: 72. Kevin Bentele (Rotenberg/Unsportlichkeit)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Rotenberg verlor in Lauterach Spiel und Bentele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen