Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Laurin Böhler wird Siebter beim Grand Slam in Paris

©Gepa
Laurin Böhler triumphierte mit dem siebten Platz beim Paris-Grand-Slam und erzielte das beste österreichische Ergebnis.

Gleich beim ersten großen Judo-Turnier des Jahres zeigte Laurin Böhler seine Klasse und sicherte sich den starken siebten Platz in der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm. Trotz längerer Verletzungspause war der Schwarzacher in Topform und konnte sogar das beste österreichische Ergebnis in diesem Turnier erreichen.

Nach einem Freilos besiegte Laurin den Australier Kayhan Ozcicek-Takagi mit Ippon. Nichts anderes erwartete Benjamin Fletcher aus Irland, den Laurin durch einen gewaltigen Ura-nage-Wurf besiegte. Im Viertelfinale traf er auf die Nummer 1 der Weltrangliste, Michael Korrel aus den Niederlanden. In einem spannenden Duell, in dem von beiden Seiten nichts geschenkt wurde, konnte sich der Niederländer erst in der Verlängerung durch eine Waza-ari-Wertung durchsetzen. In der Hoffnungsrunde hätte Laurin den Kanadier Shady Elnahas beinahe besiegt, doch musste aufgrund zweier Waza-ari-Wertungen schlussendlich den Kürzeren ziehen.

Mit diesem Ergebnis konnte Laurin wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation sammeln und ist den olympischen Spielen in Tokyo somit einen Schritt näher.

Am gleichen Tag wurde die seit 10 Jahren ununterbrochene Siegesserie des französischen Superstars Teddy Riner beendet. Nach 154 Siegen verlor der zweifache Olympiasieger und zehnfache Weltmeister seinen ersten Kampf der letzten 10 Jahre gegen den Japaner Kokoro Kageura.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Laurin Böhler wird Siebter beim Grand Slam in Paris
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen