AA

Läufer aus 28 Nationen gemeldet

Individuelles Training und gesundheitliche Aspekte verhelfen dem Laufsport zu großer Beliebtheit. Der Internationale 3-Länder-Marathon am Sonntag ist eine der größten Sportveranstaltungen im Land.

Die Teilnahme an einem Marathonlauf ist der krönende Abschluss einer intensiven Vorbereitungszeit über einen langen Zeitraum. Die rund 1000 Vorarlberger Teilnehmer beim dritten 3-Länder-Marathon am kommenden Sonntag profitieren in vielerlei Hinsicht: Regelmäßiges Ausdauertraining fördert das Herz-Kreislauf-System, gesteigerte Ausdauer im Beruf und ein verbessertes Gesundheitsbewusstsein runden die positiven Auswirkungen des Lauftrainings ab. Während für den organisierten Vereinssport die Einhaltung fixer Trainingszeiten eine Voraussetzung ist, kann das Lauftraining individuell gestaltet und zu beliebigen Zeiten angesetzt werden.

Die Vorzüge des Laufsports und die einzigartige Streckenführung des 3-Länder-Marathons haben neben den 1000 heimischen Aktiven 3000 weitere Teilnehmer aus 28 Nationen zur Anmeldung bewegt; das große Interesse zeigt sich auch an den Zugriffszahlen der Homepage zum 3-Länder-Marathon: “Im letzten Monat wurden 850.000 Zugriffe registriert”, freut sich OK-Chef Bruno Ofner.

Link zum Thema:
3-Länder-Marathon

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Läufer aus 28 Nationen gemeldet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.