Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Laue Nächte, die man sich warm halten soll

Kaminöfen vermitteln Lagerfeuerromantik. Großer Ausstellungsabverkauf mit vergünstigten Preisen bei Rudolf Gort in Frastanz.

Zugegeben: Nach der Tropenhitze an den letzten Tagen fällt es wohl vielen schwer, ans Heizen zu denken. Doch wenn es draußen noch so heiß ist, sollte man die Idee, sich einen Kaminofen anzuschaffen, auf jeden Fall warmhalten. Nicht nur, weil ein Kaminofen auch in den Sommermonaten ein optischer Blickfang ist, sondern da jetzt die Gelegenheit günstig ist, besonders schöne und hochwertige Modelle zu einem Schnäppchenpreis zu ergattern.

Schnäppchen aus dem Schauraum
„Da wir unseren Ausstellungsraum umgebaut und in den Lagern Platz schaffen mussten, haben wir uns entschlossen, unser Geschäft vorübergehend zu einem Schauraum umzugestalten, in dem die lagernden Kaminöfen zum einen besichtigt und zum anderen zu Sonderpreisen erworben werden können“, lädt Ofenbauer Rudolf Gort zu einem Besuch in die Feldkircher Straße 10 in Frastanz ein. Rund 20 Prozent macht dabei die Vergünstigung aus. Da heißt es rasch vorbeischauen, denn die Aktion ist befristet und die besten Stücke sind im wahrsten Sinne des Wortes heiß begehrt.

Echte Markenprodukte
Die Kaminöfen von Rudolf Gort zeichnen sich durch ihren Qualitätsanspruch und eine hohe Wertbeständigkeit aus. Denn der Ofenbauspezialist führt ausschließlich Markenprodukte, die vorwiegend aus dem deutschen, aber auch skandinavischen Raum stammen. Labels wie Spartherm, Leda, Ganz, Königshütte, Droof, Olsberg, Ornaier, Attika oder Westbo stehen für zum Teil jahrhundertelange Tradition im Ofenbau, die auch von den Designansprüchen alle Normen erfüllen. „Gerade bei den Kaminöfen gibt es sehr viele unterschiedliche Stilrichtungen und Materialien. Avantgardistisch-moderne Lösungen sind ebenso möglich wie rein auf die Funktion ausgerichtete Modelle. Besonders stilvoll wirken auch die traditionellen Klassiker, die vom Erscheinungsmodell an die Öfen aus dem 19. Jahrhundert erinnern“, zählt Gort die ganze Palette auf. Egal für welches Modell und Design man sich entscheidet: alle Öfen sind mit modernster Brennwerttechnik ausgestattet und stehen für hohe Heizeffizienz.

Wie in lauen Sommernächten
Besonders in der Übergangszeit sind Kaminöfen gern benützte Heizquellen, weil sie rasch Wärme abgeben. Das zumeist sichtbar lodernde Feuer zaubert zudem einen Hauch von Romantik und heimelige Atmosphäre in die Stuben. Der Effekt ist mit der Sonnenstrahlung oder einem Lagerfeuer vergleichbar. Da fühlt man sich doch gleich wieder in die lauen Sommernächte versetzt. Und die sollte man sich auf alle Fälle warm halten.

Rudolf Gort
T +43 (5522) 517 260
Feldkircherstrasse 10
A-6820 Feldkirch/Frastanz
www.gort.at

(Werbung)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Laue Nächte, die man sich warm halten soll
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.