AA

Last-Minute-Niederlage für Bregenz Handball

Das Team von Markus Burger musste sich knapp geschlagen geben.
Das Team von Markus Burger musste sich knapp geschlagen geben. ©GEPA
Die Bregenzer Handballer mussten sich West Wien in einer abwechslungsreichen Partie knapp mit 20:21 geschalgen geben.

Für die Bregenzer Handballer ging es heute mit dem Heimspiel gegen Tabellennachbar West Wien weiter. Von Beginn weg lagen die Gäste knapp voran, ohne jedoch wirklcih davon zu ziehen. Die Bregenzer kamen in der ersten Halbzeit dennoch nie zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Zur Pause lagen die Wiener beim Stand von 10:13 drei Treffer voran.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Bregenzer den deutlich besseren Start und drehten das Spiel mit einem 7:1-Lauf auf 17:14. Doch die Führung währte nicht lange - die Wiener übernahmen wieder das Kommando, glichen kurze Zeit später auf 17:17 aus und gingen ihrerseits wieder deutlich in Front. Die Bregenzer kämpften sich aber erneut zurück und nach einer turbulenten Schlussphase sah es bereits nach einem gerechten Remis aus. Doch ein Last-Minute-Treffer durch einen 7-Meter brachte West Wien doch noch den Sieg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Last-Minute-Niederlage für Bregenz Handball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen