Lass' Dir Zeit: Moskauer Café berechnet nach Minuten

Das erste "Ziferblat"-Cafe in London.
Das erste "Ziferblat"-Cafe in London. ©EPA
Moskau macht es vor und viele andere Städte folgen: Die Rede ist von Kaffeehäusern, in denen man nur für den Aufenthalt bezahlt.

“Zeit ist Geld”: Das Cafe “Ziferblat” bietet einen ruhigen Gegenpol zum meist hektischen Leben in Moskau.Bezahlt wird nach verbrachter Zeit – eine Minute kostet zwei Rubel (etwa vier Cent). Dabei sind Kaffee, Tee und Kekse inklusive.

Damit ist das “Ziferblat” deutlich günstiger als die vielen Ketten mit sündhaft teurem Kaffee ein paar Türen weiter. Zudem laden Brettspiele, kostenloses W-LAN und gemütliche Sessel zum Verweilen ein. Essen darf sich jeder selbst mitbringen. Der Erfolg ist groß: Längst gibt es Ableger in anderen russischen Städten und in weiteren Metropolen wie London.

(APA/dpa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Lass' Dir Zeit: Moskauer Café berechnet nach Minuten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen