AA

Langenegg zwang den Tabellendritten in die Knie

Die Langenegger kämpften gegen den USK Anif bis zum Umfallen.
Die Langenegger kämpften gegen den USK Anif bis zum Umfallen. ©siha
Die Vorderwälder fuhren überraschend den sechsten Saisonsieg ein.
FC Langenegg vs. USK Anif

Langenegg. In der Hinrunde hatte man gegen den regierenden Regionalligameister USK Anif noch eine bittere 0:10-Niederlage hinnehmen müssen, im Retourspiel “Im Weiher” präsentierten sich die Kicker vom Zima FC Langenegg von einer ganz anderen Seite.

Startelf unverändert

Trainer Klaus Nussbaumer vertraute auf dieselbe Startelf wie beim Punktegewinn vor einer Woche in Kufstein. Die Wälder zeigten von Beginn an keinen Respekt vor den spielstarken Salzburgern und Goalgetter Kevin Bentele setzte auch die ersten Duftmarken (7., 8.). Danach übernahmen die Gäste vorerst das Kommando und vergaben in dieser Phase zwei Topchancen (14./Pfosten, 35.). Als René Zia nach einem Blackout von Langenegg-Goalie Michael Wohlgenannt auf 0:1 stellte (38.), schien für die Salzburger alles auf Schiene zu laufen. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Bentele (45.) warf sie nicht aus der Bahn und Zia jubelte wenig später zum zweiten Mal (54.).

Gefährliche Konter

Die Langenegger steckten aber nicht auf und setzten aus Kontern immer wieder Nadelstiche. Einen davon schloss der zur Halbzeit für Kapitän Patrick Maldoner eingewechselte Andreas Röser zum erneuten Gleichstand ab (62.) und Kevin Bentele schnürte sogar zehn Minuten später einen Doppelpack zum 3:2. Weil die Schlussoffensive der Gäste nichts mehr einbrachte und noch einmal der Pfosten rettete, war der sechste Saisonsieg für die Langenegger schließlich in trockenen Tüchern.

„Mein Team hat eine Glanzleistung bezüglich Taktik und Einsatz abgeliefert und schlussendlich verdient gewonnen“, resümierte der Coach stolz. Mit diesem Sieg haben die Langenegger zwar immer noch die „rote Laterne“ inne, konnten allerdings punktemäßig zu Bischofshofen und Pinzgau-Saalfelden aufschließen. Nach dem Gastspiel beim zwölftplatzierten VfB Hohenems am kommenden Samstag ist eine Woche später der Tabellennachbar FC Pinzgau-Saalfelden zu Gast.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langenegg
  • Langenegg zwang den Tabellendritten in die Knie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen