Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Langenegg will gegen Grödig überraschen

©Luggi Knobel
Vor vier Jahren spielte Langenegg in der Landesliga und Grödig in der Bundesliga.

Das allein sagt eigentlich schon alles über die Favoritenrolle in dieser Begegnung aus. Regionalligaaufsteiger Langenegg war im ersten von zwei Heimspielen innert vier Tagen schon nahe dran. 19 Minuten fehlten den Wäldern gegen Seekirchen auf einen Punktgewinn. Nach zwei Niederlagen gegen Seekirchen (1:2) und Wals/Grünau (0:2) hofft das Team um Meistermacher Klaus Nussbaumer im dritten Meisterschaftsspiel gegen einen Salzburger Klub auf eine Überraschung. „Es ist eine harte Nuss, aber wir wollen nun auch zuhause anschreiben. Wir müssen nicht alle Chancen, doch zumindest die eine oder ander verwerten um zu punkten“, sagt Langenegg-Coach Klaus Nussbaumer. Der Wälder-Coach ist wieder zu Umstellungen gezwungen, weil Stürmer Michael Schmid einen Kurzurlaub macht, dafür kommt Verteidiger Daniel Schmidler wieder zurück.

Zima FC Langenegg – SV Grödig Mittwoch

Sportplatz im Weiher, 16 Uhr, SR Schörkhuber (T)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Langenegg
  • Langenegg will gegen Grödig überraschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen