AA

Langen rüstet zum großen Fest

Langen - Nach dem letzten Fest vor zehn Jahren veranstaltet der Musikverein Langen bei Bregenz heuer zum 110- jährigen Bestehen wieder ein Bezirksmusikfest. Dieses findet vom 27.06. bis 29.06.2008 statt.

Der Verein wurde 1898 von Alois Lindebar gegründet. Kurz darauf rückten 26 Musikanten zum ersten Mal in der Geschichte der Kapelle aus. Die erste Vereinsfahne stammt aus dem Jahr 1902. Die erste gemeinsame Uniform der Musikanten wurde 1926 angeschafft. Um die Kameradschaft zu stärken unternahmen die Musiker 1938 den ersten Ausflug zum Lünersee. Bereits ein Jahr nach dem Ende des zweiten Weltkrieges rückten die Musikanten zu diversen kirchlichen und anderen Anlässen aus und nahmen somit am Dorfleben teil.
Der heutige Ehrenkapellmeister Xaver Sinz wurde 1950 zum Dirigenten gewählt, welcher das Amt mehr 20 Jahre lang mit Erfolg ausübte. Durch Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben konnte sich der Verein einen Nahmen machen.
Xaver Sinz übergab den Taktstock nach 23- jähriger Tätigkeit als Kapellmeister an seinen Nachfolger Alois Jäger. Er trat in die großen Fußstapfen seines Vorgängers und konnte den Verein nach wenigen anfänglichen Schwierigkeiten an die Spitze der Blasmusik bringen.
Vor 25 Jahren wurde die erste Frau beim Musikverein aufgenommen. Heute sind 20 Frauen Mitglied des Vereins.

Das Fest, das unter dem Motto „musik&show – und ALLE gehen hin“ steht, ist das fünfte Musikfest, das vom Musikverein Langen seit der Gründung gefeiert wird.
Die erste Jubiläumsfeier wurde anlässlich des 50- jährigen Bestehens veranstaltet. Ein weiteres Fest wurde zum 70- jährigen Bestehen der Kapelle gefeiert. Die dritte Festlichkeit fand 10 Jahre später statt. Auch zum 100- jährigen Bestehen gab der Musikverein ein Fest. Heuer steht die fünfte Veranstaltung seit der Gründung vor der Tür.
Die Planungen und Vorbereitungen dafür sind schon seit längerem in vollem Gange und die letzten organisatorischen Tätigkeiten werden erledigt. Das Programm ist fertig gestellt und wartet nur noch darauf endlich ausgeführt werden zu können. Das Festzelt ist das bisher größte Zelt, das je auf einem Fest in Langen bei Bregenz aufgebaut und verwendet wurde.
Das Fest beginnt am Freitag, den 27.06. um 14:00 Uhr mit dem Landesseniorentreffen. Für Stimmung sorgen bis 18:00 Uhr der MV Lingenau und die Trachtengruppe „d’Rothachtaler“ aus Weiler (D). Anschließend daran erfolgt der Sternenmarsch mit den benachbarten Musikkapellen aus Deutschland. Weiters ist der Einritt bis 21:00 Uhr frei.
Am Samstagnachmittag steht der große Marschmusikwettbewerb im Bodenseestadion in Bregenz auf dem Programm. Danach bringen Shuttlebusse die Zuseher zum Festzelt, wo die Gruppe „d’Strawanzer“ bis zur Bekanntgabe der Wertungsergebnisse für Stimmung sorgen wird. Wie auch am Freitag sind coole Drinks in der Bar angesagt.
Am Sonntag wird um 09:00 Uhr die hl. Messe im Festzelt abgehalten werden. Diese wird vom MV Lingenau musikalisch gestaltet. Auch ein Frühschoppen sowie der traditionelle Umzug stehen auf dem Plan. Der Umzug beginnt um 13:30 Uhr. Ein weiteres Highlight wird die Übertragung des EM- Endspiels auf der Großleinwand im Festzelt sein.

Quelle: MV Langen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langen
  • Langen rüstet zum großen Fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen