Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Nacht der Museen in Bezau

Gerda und Anneliese sorgten für die musikalische Umrahmung
Gerda und Anneliese sorgten für die musikalische Umrahmung ©Agnes Kaufmann
Museumsnacht im Heimatmuseum in Bezau

Über zahlreiche Besucher konnte sich das Team des Museumsvereins Bezau in der “langen Nacht der Museen” freuen. Der Andrang war unerwartet groß.

Jede Stunde gab es eine Führung durch das Haus bei der auch Kunsthandwerk gezeigt wurde. Im alten Wälderhaus mit seinen vielen Gerätschaften konnten die Besucher Einblick nehmen, wie man früher gelebt und gearbeitet hatte.

In der Stube, um den großen Tisch versammelt, waren Frauen bei der Arbeit, die zeigten, wie Kopfbedeckungen zur Wäldertracht erstellt werden. U. A. Das Schappale, die Spitzkappe und der Strohhut. Auch das “Kädoro knüpfen” ist eine Kunst für sich und wurde dementsprechend bewundert. Gesang, Zither und Gitarrenklänge sorgten für stimmungsvolle Musik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Lange Nacht der Museen in Bezau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen