AA

Lange gewann Gold vor Lueders

Der Deutsche Andre Lange hat mit Bremser Kevin Kuske am Sonntag in Cesana Pariol die Goldmedaille im olympischen Zweierbob-Bewerb der Herren gewonnen. Der beste österreichische Bob belegte Rang zehn.

Der Titelverteidiger von Salt Lake City siegte sich nach vier Läufen vor dem Bob Kanada I mit Pierre Lueders und Lascelles Brown durch. Bronze ging an das Schweizer Duo Martin Annen/Beat Hefti durch.

Enttäuschend verlief der Zweierbob-Bewerb aus österreichischer Sicht. Wolfgang Stampfer hatte bei Schneetreiben auf der Olympia-Bahn in Cesana keine Chance auf eine Rangverbesserung, blieb auf Rang zehn. Jürgen Loacker belegte den 17. Platz. Die Gedanken des Tirolers galten jedoch seinem Bremser Gerhard Köhler, der einen Bandscheibenvorfall erlitt und nach dem vierten Lauf unter starken Schmerzen aus dem Bob gehoben werden musste.

BOB – Zweierbob:
Andre Lange/Kevin Kuske (GER)
Pierre Lueders/Lascelles Brown (CAN)
Martin Annen/Beat Hefti (SUI)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele 2018
  • Lange gewann Gold vor Lueders
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen