Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landtagswahl in Tirol: Umfragen sehen ÖVP unter 40-Prozent-Marke

Tirol-Wahl: Umfragen sehen ÖVP weit unter 40-Prozent-Marke
Tirol-Wahl: Umfragen sehen ÖVP weit unter 40-Prozent-Marke ©APA
Die von VP-Proponenten wie Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle geforderten 40 Prozent der Stimmen bei der Landtagswahl am 28. April in Tirol dürften derzeit außer Reichweite sein - geht es zumindest nach den aktuellen Umfragen.
Grüne wollen mit ÖVP arbeiten
15% für die FPÖ

Laut einer von der “Tiroler Tageszeitung” in Auftrag gegebenen und am Mittwoch veröffentlichten Befragung der Karmasin Motivforschung rangiert die Partei von Landeshauptmann Günther Platter derzeit bei rund 35 Prozent. Eine IMAD-Umfrage im Auftrag der “Krone” sah die Regierungspartei hingegen am Dienstag sogar bei 30,5 Prozent. Es wurden jeweils 500 Tiroler befragt, die Schwankungsbreite liege bei etwa 4,5 Prozent. Geht man nach den beiden Umfragen dürften SPÖ und Grüne um den zweiten Platz rittern. Während Karmasin die SPÖ mit 15 Prozent einen Prozentpunkt vor den Grünen sah, rangierten die SPÖ und die Grünen bei IMAD bei rund 14 Prozent nahezu gleich auf.

Umfragen sehen ÖVP weit unter 40-Prozent-Marke

Die neu gegründete Liste der ehemaligen Landesräte Hans Lindenberger (früher S) und Anna Hosp (früher V), “vorwärts Tirol”, kommt in den Umfragen mit rund 13 (Karmasin) und neun Prozent (IMAD) unterschiedlich weg. Die FPÖ verliert in beiden Umfragen und liegt jeweils bei etwa neun Prozent, bei der Landtagswahl 2008 hatten die Freiheitlichen noch über zwölf Prozent eingefahren. Die meisten Verluste gegenüber dem Ergebnis von 2008 wird der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol bescheinigt. Hatten sie beim vergangenen Urnengang noch 18,35 Prozent erreicht, geben ihr die aktuellen Umfragen nur mehr zwischen fünf und 6,5 Prozent.

Das erstmals antretende Team Stronach darf sich derzeit sechs bis 6,5 Prozent erwarten. Am Einzug in den Landtag scheitern dürften den Umfragen zufolge “Gurgiser & Team”, “Für Tirol”, die Piraten und die KPÖ. Alle Informationen zur Wahl gibt es hier.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Landtagswahl in Tirol: Umfragen sehen ÖVP unter 40-Prozent-Marke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen