AA

Ländle-Teams überzeugten

Die Ländle-Teams konnten im ÖFB-Cup ihre Spiele souverän für sich entscheiden.[12.8.99]

Nachdem schon Lustenau gegen Kufstein mit 1:0 gewonnen hatte, zogen am Mittwoch die weiteren Teams aus dem Ländle souverän nach. Enjo SCR Altach siegte im Schnabelholz vor 600 Zuschauern gegen den letztjährigen VFV-Cup-Gewinner Memphis Lustenau Amateure. Uyar, Dos Santos und Guem sorgten für den klaren 3:0 Endstand.

Mit dem selben Ergebnis endete das Match zwischen Blumenland Hard und dem SV Hall, das vor 150 Zuschauern im Waldstadion stattfand. Nach einer torlosen ersten Halbzeit schalteten die Harder in der zweiten einen Gang höher und ließen den Gästen keine Chance mehr.

ÖFB-Memphis-Cup, 1. Runde

SCR Altach – Lustenau Amat. 3:0
FC Hard – SV Hall 3:0
SVG Reichenau – SK Jenbach 5:2
LUV/Sturm Amat. – FC St. Michael 1:3 n. Verl.
Austria Wien Amat. – DSV Fortuna 17. August
Polizei Feuerwehr – Rapid Wien Amat. 25. August

In der zweiten Runde treffen jetzt Waidhofen/Ybbs und Memphis Austria Lustenau sowie ISS Landhaus und Casino SW Bregenz aufeinander. Weiters spielen der FC Lustenau beim FavAC und Hard beim SV Oberwart. Altach empfängt zu Hause den ASV Schrems. Alle Spiele finden am 26. Oktober statt (außer Waidhofen-Lustenau: 31. August).

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ländle-Teams überzeugten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.