Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landesstelle für Statistik: Vorarlberger Wintersaison verläuft sehr positiv

Der Wintertourismus in Vorarlberg ist gut angelaufen.
Der Wintertourismus in Vorarlberg ist gut angelaufen. ©VN
Der Jänner 2018 hat Vorarlbergs Tourismusbetrieben im Vergleich zum letzten Jahr weitere Zugewinne gebracht. 267.900 Gäste (+3,9 Prozent) haben rund 1,2 Millionen Nächtigungen (+6,2 Prozent) gebucht. Entsprechend positiv ist die Zwischenbilanz der laufenden Wintersaison im jüngsten Tourismusbericht der Landesstelle für Statistik.

Von November 2017 bis Jänner 2018 wurden insgesamt 524.000 Gästeankünfte (5,7 Prozent) und knapp über zwei Millionen Übernachtungen (+6,8 Prozent) gezählt. Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Tourismusdirektor Christian Schützinger sprechen angesichts der guten Jännerzahlen und des bisherigen Saisonverlaufs von einer “erfreulichen Zwischenbilanz”. Schützinger will diese aber nicht überbewerten, da die Ergebnisse des traditionell stärksten Wintermonats noch ausstehen: “Die Februarzahlen wirken sich meist entscheidend auf das Gesamtergebnis aus.”

Sehr zufriedenstellend ist für Schützinger, dass sowohl aus allen Regionen als auch Unterkunftskategorien positive Ergebnisse zu vermelden sind. “Im Vergleich zum Vorjahr haben erfreulicherweise auch mehr Gäste aus allen unseren Hauptherkunftsländern ihren Urlaub in Vorarlberg verbracht”, hält er fest.

(VLK)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Landesstelle für Statistik: Vorarlberger Wintersaison verläuft sehr positiv
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen