AA

Landesmeisterschaften auf dem Bödele

Eine gut verlaufene alpine Skisaison findet am Samstag am Bödele mit der Landesmeisterschaft einen würdigen sportlichen Abschluss.

Für den Riesentorlauf hat ein wahrlich interessantes Starterfeld gemeldet.

 

Bei den Damen fehlt einzig die ÖSV-Läuferin Michelle Morik, die Favoritinnen auf den Landesmeistertitel heißen Petra Lorenzin und Claudia Kohler.

 

Die Herren werden sich wohl einen „breiten” Kampf um den Titel liefern. Die beiden Topfavoriten sind zweifelsfrei der EC-Gesamtzweite Bernhard Graf und Junioren-Vizeweltmeister Björn Sieber. Dahinter reihen sich aber eine „Menge” Konkurrenten an, um den Favoriten ein Bein zu stellen, darunter alle ÖSV- und VSV-Jugendkaderläufer sowie der Alberschwender Michael Gmeiner. Den Kampf gegen ihre Schützlinge nehmen auch die beiden VSV-Trainer Pierre Egger und Marcel Lorenzin auf, VSV-Alpinreferent Pepi Hirschbühl fordert – wie im Vorjahr – Sohn Christian.

 

Etwas weiter hinten in der Startliste findet sich ein weiterer interessanter Name: Skispringer Balthasar Schneider sucht den Vergleich mit den Alpinsportlern, den generellen Umstieg hat der Egger aber nicht vor.

 

Die beiden Riesentorlauf-Druchgänge am Bödele werden am Samstag um 10 bzw. 12.15 Uhr gestartet.

Quelle: Elred Faisst/Pressebetreuung VSV

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Landesmeisterschaften auf dem Bödele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen