AA

Landbus vor Fahrplanumstellung

Hörbranz. Kommenden Sonntag werden die Fahrpläne des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Vorarlberg umgestellt. Für das Leiblachtal gehen damit zahlreiche Änderungen einher.

Das System des ÖPNV wird per Fahrplanwechsel gehörig auf den Kopf gestellt. Einerseits geht damit am kommenden Sonntag das dichteste Streckennetz, das jemals für die Leiblachtal-Gemeinden konzipiert wurde, in Betrieb. Andererseits stehen einigen Bus- und Bahnbenutzern Änderungen ins Haus. Die größte Neuerung betrifft Hohenweiler: Die Linie 19 wird – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr nach Bregenz, sondern zum Bahnhof Lochau-Hörbranz geführt. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit auf den Zug. Außerdem kann auch an der Haltestelle Lochau Siedlung auf die Linie 10 in Richtung Bregenz gewechselt werden. Im Gegenzug werden beide Linien zu den Hauptzeiten von Montag bis Freitag konsequent im Viertelstundentakt geführt. Außerdem steht die Wiederkehr einer Direktverbindung nach Lindau kurz bevor. Der Geschäftsführer des Landbus Unterland, Karl-Heinz Winkler, ist optimistisch, dass die Lindau-Linie zu Weihnachten startet.

Andreas Boschi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Hörbranz
  • Landbus vor Fahrplanumstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen