Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landbus Bregenzerwald mit neuem Fahrplan

Zahlreiche Optimierungen wurden in den neuen Landbus-Fahrplan eingearbeitet.
Zahlreiche Optimierungen wurden in den neuen Landbus-Fahrplan eingearbeitet. ©ME
Egg. (me) Der Landbus Bregenzerwald kann auf eine stolze Erfolgsgeschichte zurückblicken. Runden sieben Millionen Fahrgäste werden jährlich auf einem Streckennetz von rund 760 Kilometern befördert.

„Unter großem finanziellem Aufwand der Bregenzerwälder Gemeinden wird ein System angeboten, welches mit keinem anderen Bussystem im ländlichen Raum verglichen werden kann“, berichtet Regio-Geschäftsführerin Daniela Kohler. Die Akzeptanz ist sehr hoch: Von den vielen treuen Fahrgästen, die auf den Landbus Bregenzerwald umgestiegen sind, besitzt bereits jeder Zehnte eine Jahreskarte.

Neuer Fahrplan

Der neue Fahrplan des Landbus Bregenzerwald erscheint am 9. Dezember 2012. Für den Fahrplan wurden zahlreiche Optimierungsmaßnahmen eingearbeitet aber auch Einsparungspotenziale analysiert. So verkehrt ab Fahrplanwechsel die Linie 40 neu über Andelsbuch und die Linie 35 neu über Schwarzenberg. Damit gibt es zukünftig sowohl ab Andelsbuch als auch ab Schwarzenberg je eine Direktverbindung nach Bregenz bzw. Dornbirn. Der Streckenabschnitt von Schoppernau nach Warth bzw. Lech wird auf einem separaten Fahrplan (Linie 40a) dargestellt. Auf der Linie 38 gibt es ab 2. April 2013 (Sommerfahrplan) am Wochenende einen Stundentakt zwischen Schwarzenberg und Bödele sowie einen Halbstundentakt zwischen Bödele und Dornbirn.

Bessere Anschlüsse

Die Anschlüsse auf REX-Züge in Dornbirn und Bregenz am Morgen und am Abend wurden nach Möglichkeit verbessert, hierfür waren Anpassungen im 5-Minuten-Bereich auf zahlreichen Linien erforderlich. Die Linie 35 ab Bregenz verkehrt neu bis 20.21 Uhr, danach fahren alle Abendkurse ab Dornbirn in den Bregenzerwald. Auch der Takt der Linie 41 bis Hittisau wurde am Abend um eine Stunde verlängert. Auf der Linie 29 wird zwischen Lingenau – Langenegg – Krumbach – Riefensberg der Stundentakt mit Ausrichtung auf die Linie 25 beibehalten, am Vormittag und Nachmittag wird aufgrund der schwachen Auslastung auf einzelne Kurse des Halbstundentakts verzichtet. Die Kurse Richtung Oberstaufen wurden zeitlich angepasst, um auch dort eine bessere Anbindung an die Bahn zu erreichen.

 Folgende Zusatzverbindungen werden zunächst probeweise für ein Jahr eingeführt:

 –  Linie 28 neuer Kurs ab Fahl um 19.16 Uhr nach Sulzberg

–  Linien 29, 37 neue Frühverbindung um 6.08 Uhr ab Krumbach – Langenegg – Müselbach 6.25 Uhr und ohne Umsteigen weiter als Linie 37 über den City Tunnel zum Bhf. Bregenz

–  Linien 25, 29, 41 neuer Kurs um 7.25 Uhr ab Bregenz Bhf. – Krumbach 8.08 Uhr – Langenegg – Lingenau 8.22 Uhr und weiter als Linie 41 nach Dornbirn

–  Linie 40

  • Neuer Frühkurs um 5.12 Uhr ab Bezau über Andelsbuch – Egg – Achraintunnel – Dornbirn Bhf. mit Ankunft um 5.51 Uhr (Mo-Fr)
  • Frühkurs ab Dornbirn Bhf. um 5.59 Uhr – Achraintunnel – Egg – Andelsbuch – Schoppernau mit Ankunft um 7.04 Uhr (Mo-Fr)
  • Stundentakt ab Schoppernau in Richtung Dornbirn bis 20.05 Uhr verlängert (Mo-Fr)
  • Neuer Spätkurs um 23.01 Uhr ab Egg Zentrum – Achraintunnel – Dornbirn Bhf. (Mo-Sa)
  • Neuer Spätkurs ab Dornbirn Bhf. um 23.35 Uhr – Achraintunnel – Egg – Andelsbuch – Bezau (Mo-Sa)

–  Linie 41 neuer Kurs um 18.58 Uhr ab Dornbirn nach Hittisau (Umstiegsmöglichkeit in Müselbach auf die Linie 37 Richtung Hinterwald)

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Landbus Bregenzerwald mit neuem Fahrplan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen