AA

Land Vorarlberg hält zu seinen Bäuerinnen und Bauern

Ein Maßnahmenpaket mit rund 7,5 Millionen Euro als landwirtschaftliche Leistungsabgeltung wurde bewilligt.
Ein Maßnahmenpaket mit rund 7,5 Millionen Euro als landwirtschaftliche Leistungsabgeltung wurde bewilligt. ©VN/Hofmeister
Vorarlbergs Bäuerinnen und Bauern erhalten im Rahmen eines Maßnahmenpakets vom Land heuer insgesamt ca. 7,5 Millionen Euro als Abgeltung für ihre unverzichtbaren gesellschaftlichen Leistungen, insbesondere im Berggebiet, teilt Landesrat Christian Gantner mit.
Trockenheit: Dramatische Situation für Bauern

“Mit diesem Beschluss beweist die Landesregierung einmal mehr, dass sie am Pakt mit den Bäuerinnen und Bauern festhält und die Treffsicherheit der Leistungsabgeltungen erhöht”, so Gantner.

 2.700 Förderungsempfänger in Vorarlberg

Die von der Landesregierung kürzlich beschlossenen Mittel für insgesamt 2.700 bäuerliche Förderungsempfänger mit Betriebssitz in Vorarlberg basieren auf dem mit Leopold Kirner und den Landwirtschaftssprechern der Landtagsparteien abgestimmten Modell für die Gewährung landwirtschaftlicher Leistungsabgeltungen. Sie sind ein wichtiger Beitrag, um entsprechend den Zielen der Landwirtschaftsstrategie “Landwirt.schafft.Leben” die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern fair abzugelten.

Dazu zählen die flächendeckende Land- und Alpbewirtschaftung auf ca. 47.000 Hektar, die naturnahe und zur Steigerung der Selbstversorgung ausgebaute Produktion von Lebensmitteln, die Sorge um das Tierwohl in der Haltung von 30.000 Kühen, 35.000 Rindern, 12.000 Schafen, 4.800 Ziegen und 2.100 Pferden und die bäuerlichen Umweltleistungen, insbesondere im Berggebiet. Die Auszahlung der Landesmittel erfolgt in den nächsten Tagen durch die Abteilung Landwirtschaft und ländlicher Raum im Amt der Landesregierung.

“Erzeugen hochwertige Lebensmittel”

Die von EU, Bund und Land kofinanzierten Förderungsmaßnahmen für rund 3.380 landwirtschaftliche Förderungsempfänger (wie Alp- und Talbetriebe, Agrargemeinschaften und Kleinstbewirtschafter) im Ausmaß von rund 40 Millionen Euro werden von der Agrarmarkt Austria gegen Jahresende 2018 ausbezahlt.

Landesrat Gantner: “3.380 Bäuerinnen und Bauern bewirtschaften und pflegen die landwirtschaftlichen Flächen in Vorarlberg nachhaltig. Sie erzeugen unter strengen Umwelt- und Qualitätsauflagen hochwertige Lebensmittel und sorgen dafür, dass die landschaftliche Vielfalt unseres Landes als Grundlage für die Lebensqualität und den Tourismus zukunftsfähig erhalten bleibt. Daher gilt es, diese unverzichtbaren bäuerlichen Leistungen fair abzugelten und damit den Arbeitsplatz und das Familienunternehmen Bauernhof sowie lebendige Alpen zu sichern.”

(VLK)

Dürre in Deutschland
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land Vorarlberg hält zu seinen Bäuerinnen und Bauern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen