Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Land unterstützt die Kinderbetreuung

LR Schmid: 1,39 Millionen Euro vom Land Vorarlberg zur Abstützung
LR Schmid: 1,39 Millionen Euro vom Land Vorarlberg zur Abstützung ©Bilderbox
Bregenz - Die Förderung der Elterntarife für dreijährige Kinder in Kinderbetreuungseinrichtungen, Spielgruppen und Privatkindergärten sowie bei Tagesmüttern wird weitergeführt.

Das hat die Landesregierung beschlossen und stellt dafür heuer bis zu 1,39 Millionen Euro zur Verfügung. “Die Entwicklung und Förderung eines vielfältigen, bedarfsorientierten, flexiblen und leistbaren Kinderbetreuungsangebotes ist einer unserer maßgeblichen familienpolitischen Schwerpunkte”, sagt Landesrätin Schmid.

Gemeinden werden entlastet

Die Elterntarife in Kinderbetreuungseinrichtungen, Spielgruppen, Privatkindergärten und bei Tagesmüttern werden aus Mitteln des Landes gestützt, sodass Eltern für diese Angebote nicht mehr bezahlen müssen als für den Kindergarten. Wie bisher gibt es diese Förderung bis zu einem wöchentlichen Betreuungsausmaß von 25 Stunden. “Diese Maßnahme trägt zum einen zur Entlastung der Gemeinden bei, damit diese ihre Kindergartenkapazitäten schrittweise ausbauen können, zum anderen werden die Kinderbetreuungseinrichtungen und Spielgruppen in ihrer Weiterentwicklung unterstützt”, erklärt Landesrätin Schmid.

Betreuungszahlen gesteigert

Die Betreuungsquote der Dreijährigen beträgt 88 Prozent und rund  jedes zweite zweijährige Kind hat einen Platz in einer Betreuungseinrichtung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land unterstützt die Kinderbetreuung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen